Technology

Zwei neue Bilder von Jupiter geteilt

Die NASA wird 2011 den größten Planeten unseres Sonnensystems untersuchen. ein Raumschiff zum Jupiter geschickt . Das Erreichen des Gasriesenplaneten nach einer langen Reise von fünf Jahren JunoSeitdem hat er unzählige Daten und Bilder verschickt, die viel über Jupiter lehren.

Juno, der immer noch im Dienst ist, hat in den vergangenen Wochen neue Daten und Bilder übermittelt. Björn Jónsson, ein Weltraumforscher, bearbeitete ein eingehendes Bild. zwei neue Jupiterbildererstellt.

So würde Jupiter aussehen, wenn wir Juno so nahe kommen und es betrachten könnten;

Jónsson nahm einige Änderungen an einem Bild vor, das Juno am 5. Juli aufgenommen hatte, und enthüllte die obigen Bilder.

  • Die linke Seite der Bilder, Wenn ein Mensch dem Jupiter so nahe ist wie Juno und die Version, die er sehen wird, wenn er sie von diesem Standpunkt aus betrachtet. Das fragliche Bild wurde aufgenommen, als Juno 5.300 km von Jupiter entfernt war.
  • Im Bild rechts hat Jónsson einige Kontrast- und Sättigungsanpassungen am Bild vorgenommen. Diese Anordnungen wurden gemäß den über Jüptier erhaltenen Daten getroffen. Jonsson im Bild, Jupiters Atmosphärein den Vordergrund gerückt.

Die Farbunterschiede im zweiten Bild zeigen uns verschiedene Teile der Jupiteratmosphäre. Änderungen in der chemischen Zusammensetzung zeigt. Es enthüllt auch die Natur mächtiger Stürme, die sich in den Wolken des Planeten bilden.

Junos Mission sollte ursprünglich 2021 enden, aber das Raumschiff sendet uns weiterhin Nachrichten vom Jupiter. Bilder und Daten von Juno werden öffentlich auf einer Website geteilt. Wenn Sie möchten, gelangen Sie hier zu den aktuellsten Bildern!

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top button
Close