Technology

West-Nil-Virus in Griechenland entdeckt

Häufig im Nahen Osten, in Nordamerika und in westasiatischen Ländern zu sehen mit einer Sterblichkeitsrate von 10% Das West-Nil-Virus tötet jedes Jahr Zehntausende Menschen. Leider gibt es keine etablierte Behandlung oder Heilung für diese Krankheit, die durch eine bestimmte Mückenart namens Culex übertragen wird. Nicht verfügbar.

Dieses Virus, das zuletzt 2019 in unserem Land aufgetreten ist, wurde kürzlich auch in unserem Nachbarland Griechenland beobachtet. Das teilte die Nationale Organisation für öffentliche Gesundheit Griechenlands (EODY) in einer Erklärung mit 123 Fälle wurden an einem Tag entdecktund 11 Menschen starben an dem Virus.

Es ist bald wieder in unserem Land zu sehen

Während Patienten mit Symptomen wie Meningitis, Fieber, Schwäche, Übelkeit, Kopf- und Muskelschmerzen im Allgemeinen 20 % finden, sind 80 % der Patienten mit dem Virus infiziert. zeigt fast keine Symptome . Zusätzlich zum West-Nil-Virus besteht für Culex-Mücken, die das Virus übertragen, das Risiko, Vogelmalaria, Japanische Enzephalitis und ähnliche Krankheiten zu übertragen.

Obwohl das Virus in unserem Land noch nicht gesehen wurde, kündigte die Weltgesundheitsorganisation an, dass Griechenland und seine Nachbarländer auf das West-Nil-Virus vorbereitet sein sollten. Das West-Nil-Virus, das in den Jahren 2020 und 2021 in unserem Land nicht aufgetreten ist, ist kürzlich aufgetreten Es kann in unserem Land wieder erscheinen..

Bemerkenswert war, dass Bill Gates sein Twitter-Titelbild änderte, als die Todesfälle in Griechenland bekannt wurden.

Mosquito-Coverfoto von Bill Gates

Als die Zahl der Fälle und Todesfälle in Griechenland bekannt wurde, ersetzte er sein Twitter-Profilbild durch ein Foto, das beim Tennis aufgenommen wurde, und fügte ein Titelbild hinzu. Moskito Bill Gates, der es eingestellt hat, geriet in den Fokus der Kritik, einige User interpretierten das Foto von Bill Gates beim Tennis sogar als Tötung einer Fliege. Gates, einer der Mitbegründer von Microsoft, hat sich zu dem Thema nicht geäußert und unmittelbar nach der Entfernung seines Profil- und Titelbilds im vergangenen Monat etwas über den berühmten Milliardär veröffentlicht. über das MückenprogrammAnschuldigungen und Verschwörungstheorien tauchten auf.

Laut Gates‘ Artikel WeltmückenprogrammDieses Projekt, genannt Es lag an der Exposition gegenüber Wolbachia . Nach Angaben des Projekts ist die Rate der Krankheitsübertragung durch Mücken, die diesem Bakterium ausgesetzt sind könnte um bis zu 77 % sinken.

Viele Verschwörungstheoretiker glauben, dass Gates durch dieses Projekt neue Viren zu neuen Mücken gebracht hat. behauptet, Länder krank zu machen . Bill Gates hingegen hat sich nach der Änderung seines Profilbildes nicht zu dem Thema geäußert.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top button
Close