Technology

Weltberühmte Dichter und ihre berühmtesten Gedichte

Ein Schriftsteller kann manchmal eine Emotion oder ein Ereignis, das er erlebt hat, in Bänden von Büchern beschreiben. Aber Dichter tun das nicht. Dichter schreiben manchmal einen einzigen Satz und können das Herz des Lesers treffen. Anfrage weltberühmte Dichter Deshalb weiß es jeder. Egal in welcher Sprache sie schreiben, sie sind in der Lage, die Gefühle, die sie den Menschen mitteilen, die ihre Gedichte lesen, in den klarsten und eindrucksvollsten Sätzen auszudrücken.

Aufgrund des Reichtums unserer türkischen Sprache und der emotionalen Natur unserer Kultur ist die türkische Poesie für viele Menschen wohl das erfolgreichste Werk. In diesem Artikel gehen wir jedoch über unsere Grenzen hinaus und werfen einen Blick auf die Weltliteratur. Wir blicken auf die Dichter und ihre Gedichte, die sich mit ihren Werken in allen Geographien einen Namen gemacht haben. Braut Gedichte weltberühmter DichterLass uns genauer hinschauen.

  • Poesie; können je nach Verlag, Erscheinungsjahr und Übersetzer variieren.

Gedichte von weltberühmten Dichtern, die Ihr Herz berühren:

Edgar Allen Poe / Der Rabe
William Shakespeare / Sonett 18
Emily Dickinson / Hoffnung, das pelzige Ding
Pablo Neruda / Sonett für Matilde
Walt Whitman / Eine Frau wartet auf mich
Oscar Wilde / Jeder tötet den, den er liebt
William Blake / Tiger! Tiger!
Sylvia Plath / Papa
Li Bai / Ein Glas Wein
Mevlana Celaleddin-i Rumi / Sagte ich nicht?

Edgar Allen Poe / Der Rabe

Es war einmal mitten in der Nacht, als ich gelangweilt, nachdenklich, müde war,
Ich bin auf den seltsamen und seltsamen Bucheinbänden vergessener alter Wissenschaften.
Ich machte ein Nickerchen, gerade als ich tauchen wollte, kam ein plötzliches Klicken von weitem,
Jemand klopft höflich an die Tür meines Zimmers, als würde geklopft.
„Das“, sagte ich, „ist ein Gast, der an meine Zimmertür klopft,
Nur das, sonst nichts.«
 
Ich erinnere mich, oh so sicher, es war ein Dezember, windig, traurig,
Jedes Stück Glut, das starb, schlug seine Seele in den Boden.
Ich wünschte den Morgen mit Sehnsucht; Ich borge mir vergebens einen Trost
Ich habe in meinen Büchern nach Schmerzlinderung gesucht, Lenore’s für seinen Schmerz, das verloren,
Das Licht, das Licht des Mädchens, das die Engel Lenore nennen, das Einzigartige, das Strahlende,
Er ist derjenige, dessen Name hier nicht mehr genannt wird.
 
Und es zittert, das seidige, traurige, undeutliche Rauschen purpurner Vorhänge
Es erfüllte mich mit seltsamen Ängsten, von denen ich noch nie gehört hatte.
Schließlich, um mein Herzklopfen zu unterdrücken, wiederholte ich es noch einmal und stand auf.
»Hier steht jemand an der Tür meines Zimmers und bittet hereinzukommen, ein Gast
Das ist ein später Gast, der mich bittet, durch meine Zimmertür zu kommen
Das ist es, aber es gibt nichts anderes.‘
 
Bald nahm ich ohne weiteres Zögern meinen Mut zusammen
„Sir oder Madame, ich bitte aufrichtig um Verzeihung,
So etwas ist passiert, aber ich bin eingenickt, und du warst so freundlich
Du kamst und klopftest an meine Zimmertür, du hast so vage geklickt, dass es klickte,
Ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich dich gehört habe.‘- Ich öffnete die Tür, als ich sagte
bis nach: –
Da war nichts, draußen war nur Dunkelheit.
 
Ich stand da, blickte intensiv in die Tiefe dieser Dunkelheit und fragte mich,
Seit langem fürchten, zweifeln, träumen, was noch kein Sterblicher gewagt hat.
Die Stille brach nicht, aber die Dunkelheit gab mir kein Zeichen,
Und flüsterte: „Lenore! ‚ war das einzige Wort, das dort gesprochen wurde,
Ich flüsterte: „Lenore! ‚, das Wort, das mit einem Echo murmelnd zurückkommt,
Es war jedoch nichts anderes.
 
Als ich in mein Zimmer zurückkam, brannte meine Seele völlig,
Kurz darauf hörte ich wieder ein lauteres Klicken als zuvor.
„Ich bin sicher,“ sagte ich, „ich bin sicher, dass in der Fensterscheibe etwas Erstaunliches ist;
Also muss ich dieses Mysterium erforschen, sehen, was es dort gibt –
Lass mich dieses Geheimnis untersuchen, mein Herz, du musst dich für einen Moment beruhigen: –
Das ist der Wind, es gibt keinen anderen.‘
 
Als er schnell den Laden öffnete, trat er in diesem Moment ein, flatterte von dort herein,
Ein majestätischer Rabe aus alten heiligen Tagen;
Ohne den geringsten Respekt zu zeigen, eine kleine Pause,
Gehockt wie ein Herr oder eine Dame, gehockt über meiner Zimmertür-
Gehockt auf einer Pallas-Büste direkt über meiner Zimmertür-
Gehockt, gesessen, das ist alles, mehr nicht.
 
Die harten und ernsten Manieren seines Gesichtsausdrucks dieses Ebenholzvogels,
Verwandelte meine traurigen Träume in ein Lächeln, dann sofort
»Du bist kein Feigling«, sagte ich, »trotz deines kurz geschnittenen, rasierten Oberteils.
Sag mir, wie ist dein herrschaftlicher Name Plutonic of the Night
An seinem Ufer, am Rande der Nacht, furchterregend, unerbittlich und uralt
Rabe! ‚ Er sagte: ‚Das wird nie passieren.‘
 
Diesen hässlichen Vogel so deutlich sprechen zu hören
Ich war erstaunt, obwohl die Bedeutung und Relevanz Ihrer Antwort schwach ist;
Seien wir ehrlich, es wurde noch nicht verliehen.
Einen Vogel darauf zu sehen, hat noch nie eine lebende Person getroffen.
Auf der skulptierten Büste über der Zimmertür wird sein Name niemals stehen
Einen Vogel oder ein Tier wie dich zu sehen.
 
Aber sie saß allein auf der weichen Büste, sagte sie einfach
Dieses eine Wort, als würde er es mit diesem einen Wort ausschütten.
Raven hat noch keine Feder bewegt, noch hat er etwas Neues gesagt,
Bis ich murmelte: ‚Andere Freunde sind schon geflogen‘
„Da meine Hoffnungen im Voraus verflogen sind, wird er mich morgen verlassen.“
Dann sagte der Vogel: ‚Das wird nie passieren.‘
 
Er war erschrocken in der durch diese an Ort und Stelle gegebenen Antwort gestörten Ruhe,
„Natürlich“, sagte ich, „die gnadenlose Zerstörung, die seinen Worten nachjagt
Die einzigen Ersparnisse, die er einem unglücklichen Herrn entriss, den er aufgespürt hatte.
So sehr, dass es immer schneller gefolgt wurde, bis ihr Lied zu einem einzigen Refrain wurde.
Er ist der einzige Melancholiker, der auf eine Klage über seine Hoffnungen zurückgeführt werden kann
Der Refrain ist „Never“, „es wird nie passieren“. ‚
 
Aber es brachte meine traurige Seele immer noch zum Lächeln,
Ich zog einen Stuhl direkt vor die Vogelbüste und die Tür;
Dann ließ ich mich auf das Samtkissen nieder und ließ mich den Traum dem Traum hinzufügen
Wenn ich darüber nachdenke, was dieser finstere Vogel der Vergangenheitsform ist,
Und was bedeutet diese solide brutale schrecklich trockene Vergangenheitsform?
Was er wollte, krächzte: ‚Das wird nie passieren‘.
 
Ich versuchte, dies vorwegzunehmen, und setzte mich, ohne eine Silbe zu sagen.
An den Vogel, dessen feurige Augen jetzt in meiner Brust brennen,
Als ich an dies und mehr dachte, saß ich da und legte meinen Kopf bequem zur Seite,
Auf den Samt schaut er mit der teuflischen Freude des Lampenlichts,
Er wird sich nicht an den purpurnen Samt lehnen können, den das Lampenlicht mit Entzücken betrachtet.
Aber er, oh das wird nie passieren.
 
Dann schien es, als würde die Luft schwer werden, und ein unsichtbares Weihrauchfass roch nach ätherischem Öl.
Von links nach rechts wiegende Engel, Schritte, die auf dem mit Federn bedeckten Boden klimpern.
‚Arm‘, sagte ich mir, ‚dein Gott hat dich geliehen, dich mit diesen Seraphim gesandt,
Atme, entspanne dich und sei frei von dem Schmerz von Lenore’s Erinnerungen,
Trinken Sie, bluten Sie, diesen schmerzlindernden Trank und vergessen Sie, dass er verloren ist
Lenore. Kuzgun sagte: „Es wird nie passieren“.
 
‚Böses Ding! ‚ Ich sagte: ‚Der Priester! Ob du ein Vogel oder ein Dämon bist, du bist immer noch ein Seher!
Obwohl der Misguidant dich geschickt hat, obwohl der Sturm dich an dieses Halsband geworfen hat,
Einsam, aber dennoch wagemutig, in dieses verzauberte Wüstenland,
Oben auf diesem Spukhaus, ist es da, ich bitte Sie, sagen Sie mir trotzdem, dass es echt ist
Eine medizinische Kräutersalbe in Gilead, ich bitte dich, sag mir, dass sie klar ist.
Kuzgun sagte: „Es wird nie passieren“.
 
‚Böses Ding! ‚ Ich sagte: ‚Der Priester! Ob du ein Vogel oder ein Dämon bist, du bist immer noch ein Seher!
Im Namen des Himmels über uns, des Gottes, den wir beide anbeten
Sag mir, wird diese traurige Seele diese junge Frau im fernen Eden umarmen können?
Wird er diese Heilige umarmen können, die die Engel Lenore nennen,
Diese strahlende Einzigartigkeit, die die Engel Lenore nennen
Frau. Kuzgun sagte: „Es wird nie passieren“.
 
„Vogel oder Dämon! ‚ Ich rief, ‚Lass dieses Wort das Zeichen unserer Trennung sein,
Schließe dich ihm an, kehre mit diesem Sturm zum Plutonischen Ufer der Nacht zurück,
Geh, ohne eine schwarze Feder zu hinterlassen, wie die Spur der Lüge, die du erzählt hast,
Geh, ohne meine Einsamkeit zu stören! Runter von der Büste an meiner Tür!
Nimm deinen Schnabel von meinem Herzen, nimm dein Gesicht von meiner Tür! ‚
Kuzgun sagte: „Es wird nie passieren“.
 
Und der Rabe fliegt nicht weg, er sitzt still, er sitzt still,
Pallas in einer blassen Büste direkt über meiner Zimmertür;
Und seine Augen sehen genau aus wie ein träumender Dämon,
Und das Lampenlicht wirft seinen Schatten auf den Boden,
Und von diesem Schatten meiner Seele, der sich über den Boden kräuselt
Es wird nie wegkommen, wird es nie sein.

William Shakespeare / Sonett 18

Was würde es bedeuten, dich mit einem Sommertag zu vergleichen?
Du bist viel schöner, viel freundlicher:
Wenn die frischen Knospen durch starken Wind gestört werden,
Es ist eine kurze Zeit auf Erden:
Das Auge des Himmels leuchtet, heiß genug, um zu brennen,
Und oft wird seine Entscheidung auch deswegen vergoldet;
Jede Schönheit wird früher oder später ihrer Schönheit beraubt
Aufgrund der Korruption des Schicksals oder der Existenz;
Aber dein unsterblicher Sommer wird niemals verblassen,
Deine Schönheit verschwindet nicht, sie wird niemals Schrott sein;
Der Tod kann nicht angeben, nur weil du in seinem Schatten stehst
Wenn Sie die Zeitalter durchqueren, in diesen ewigen Linien:
Lass die Menschen atmen, lass die Augen sehen,
Während ich lebe, gibt dir meine Poesie Leben.

Emily Dickinson / Hoffnung, das pelzige Ding

„Hope“ das pelzige Ding –
Seele setzen –
Und singt eine wortlose Melodie –
Und es schneidet nie – nie –
 
Und das süßeste – im Sturm – wird gehört
Erwärmt die Herzen vieler –
Das verletzte den Stolz des kleinen Vogels.
Dieser Sturm muss ziemlich heftig gewesen sein –
 
Ich habe es im kältesten Land gehört –
Und im seltsamsten Meer –
Aber – niemals – auch im Leiden,
Er wollte keinen einzigen Krümel – von mir.

Pablo Neruda / Sonett für Matilde

Du wirst sehen, dass ich dich liebe, wenn ich es nicht tue
denn das Leben kommt mit zwei Gesichtern zu dir.
Ein Wort wird zum Flügel des Schweigens, seht ihr
Feuer nimmt auch seinen Anteil an der Kälte.
 
Ich liebe dich, um anzufangen, dich zu lieben
wird meine Liebe zu dir ewig machen
So starten Sie eine Fahrt erneut:
Deshalb liebe ich dich jetzt nicht.
 
Als ob dein Glück in meinen Händen liegt
und die Schlüssel zu einer ungewissen Zukunft voller Traurigkeit
Ich liebe und hasse dich.
 
Meine Liebe hat zwei Seelen, um dich zu lieben.
Deshalb liebe ich dich, wenn du es nicht tust
und deshalb liebe ich dich, während ich dich liebe.

Walt Whitman / Eine Frau wartet auf mich

Eine Frau wartet auf mich, sie hat alles, nichts fehlt
wenn kein sex oder keine nässe dabei ist fehlt dem richtigen mann doch alles.
Alles, einschließlich Sex.
Körper, Seelen, Bedeutungen, Beweise, Reinheit, Verfeinerung, Ergebnisse,
zu schreien
zu Liedern, zu Befehlen, zu Gesundheit, zu Stolz, zum Geheimnis der Mutterschaft, zu angeborener Milch.
An alle Hoffnung, die Guten, die Vergebenen
für alle Wünsche, Lieben, Schönheiten und Geschmäcker der Welt.
An alle Staaten, Richter, Götter, Menschen, die die Welt verstehen
Sex ist eingeschlossen, als wäre er ein Teil davon
 
Jeder Mann, den ich kenne, gibt schamlos zu, dass er den Geschmack seines Geschlechts kennt
Und jede Frau kennt und bekennt ihre
 
Jetzt distanziere ich mich von gefühllosen Frauen
Ich bleibe bei der Frau, die auf mich wartet
An die warmblütigen Frauen habe ich genug
Ich sehe, sie verstehen mich und lehnen mich nicht ab
was sie für mich schätzen – ich kann ihnen ein starker Ehemann sein
 
Von mir fehlen keine Teile
Ihre Gesichter sind von der Sonne und dem wehenden Wind gebräunt
Heilige, weiche und starke Körper
sie wissen, wie man schwimmt, wie man rudert
Reiten, Ringen, Schießen
Wie man rennt, tötet, sich zurückzieht,
aufstehen, widerstehen, verteidigen
Perfektionieren alle ruhigen und klaren Besitzer ihre Weiblichkeit
 
Ich ziehe euch fest, o Frauen
Ich kann dich nicht gehen lassen, ich bin genug für dich
Ich bin für dich und du bist für mich und
Es ist nicht nur zu meinem eigenen Besten
zum Wohle anderer
Größere Helden und Dichter haben deinen Schlaf bedeckt.
und sie lassen niemanden anfassen
aber nur ich kann dich berühren
 
Das bin ich Frauen – ich habe meinen eigenen Weg gemacht
Ich bin rücksichtslos, zäh, breit und stur
Sondern weil ich liebe
Ich werde dir nicht mehr als nötig weh tun
Ich strömte zu dir, drücke gesund mit meiner rohen Kraft
Jungen und Mädchen in dieses Land zu bringen
Ohne auf irgendwelche Bitten zu hören, stärke ich mich genug
und ohne dir zurückzugeben, was ich gespart habe
Ich bin entschlossen, nicht nachzugeben
 
Ich fliesse in deinen geheimen Fluss
Ich verpacke Tausende von Jahren darin
das wichtigste was ich habe
und ich gebe amerika an dich weiter
Wilde und athletische Mädchen lassen meine Tropfen auf dich tropfen
neue Künstler, Musiker und Sänger werden wachsen
Die Babys, die ich von Ihnen besamt habe, werden befruchten, wenn sie an der Reihe sind.
Ich will perfekte Männer aus den Samen meiner Liebe
Ich warte darauf, dass sie sich mit anderen paaren
wie ich mich jetzt mit dir paare
Ich werde die Früchte meines strömenden Regens zählen
Wie ich die Früchte des Regens zähle, wenn ich jetzt zu dir komme
die Produkte der Liebe, die ich in Geburt, Leben, Tod und Unsterblichkeit suchen werde
Ich erziehe sie so liebevoll, dass ich es jetzt bin.

Oscar Wilde / Jeder tötet den, den er liebt

Jeder Mann tötet den, den er liebt
Lass dies allen bekannt sein,
Der Tod kommt aus dem entgegengesetzten Blick einiger,
Von jemandes Kompliment
Vom Kuss des Feiglings,
Aus dem Schwert der Tapferen!
 
Manche töten ihre Liebe in der Jugend,
Wer ist in seinem Alter;
Man erwürgt mit Lusts Händen,
Die Hände sind golden
Verwendet eine weichherzige Klinge
Denn der Leiche wird sofort kalt.
 
Manche lieben wenig, manche tief,
Der eine ist der Kunde, der andere der Verkäufer;
Es gibt einige, die die Arbeit mit Tränen beenden,
Was für ein Seufzer, was für ein Schrei von jemandem:
Denn jeder tötet den, den er liebt,
Trotzdem sterben keine Menschen.

William Blake / Tiger! Tiger!

Tiger! Tiger! im Wald der Nacht
Die helle Flamme, die hell brennt,
Welche unsterbliche Hand oder Auge, welches,
Konnte er diese schreckliche Symmetrie herstellen?
 
In welchen fernen Tiefen, im Himmel
Hat dein Feuer in deinen Augen gebrannt?
Mit welchem ​​Flügel kann er aufsteigen?
Welche Hand kann nach Feuer greifen?
 
Und welche Schulter und welche Fähigkeit
Könnte er die Muskeln deines Herzens anspannen?
Und wenn dein Herz zu schlagen beginnt,
Welche schreckliche Hand? Füße bzw
 
Was war der Hammer? Was war die Kette?
In was für einem Ofen war dein Gehirn?
Was war der Amboss? und was für ein schrecklicher Griff
Kannst du deine tödlichen Ängste fassen?
 
Als die Sterne ihre Speere niederschlugen,
Wenn du den Himmel mit Tränen tränkst,
Hat er gelacht, als er seine Arbeit gesehen hat?
Hat dich derjenige erschaffen, der das Lamm erschaffen hat?
 
Tiger! Tiger! im Wald der Nacht
Die helle Flamme, die hell brennt,
Welche unsterbliche Hand oder Auge, welches,
Kann er diese schreckliche Symmetrie herstellen?

Sylvia Plath / Papa

Nicht, nicht, nicht mehr
Tu mir das an, schwarze Schuhe.
Als Fuß, in dem ich lebe
Dreißig Jahre lang ein armes Weiß,
Ich wage es schwer zu atmen oder zu niesen.
Daddy, ich musste dich töten.
Du bist gestorben, bevor ich eine Chance hatte –
Eine schwere Tasche Gottes, wie mit Murmeln gefüllt,
gruselige Statue, großer Zeh
Groß wie ein Siegel von San Francisco.
Und ein Kopf im fremden Atlantik
Wo das Bohnengrün auf das Blau regnet
In den Gewässern weit weg vom schönen Nusret.
Ich würde beten, um dich zu heilen.
Ach du.
in deutscher Sprache; in der Stadt Polen
Unter der Walze zerkleinert und plattgedrückt
Mit Kriegen, Kriegen, Kriegen.
Aber er sagte, der Name der Stadt sei zu gewöhnlich
Mein polnischer Freund
Es gibt mindestens ein paar Dutzend davon.
Also werde ich es nie erfahren
Wo du deinen Fuß hinsetzt, verwurzelt,
Ich konnte noch nie mit dir reden.
Meine Zunge blieb in meinem Kieferknochen stecken
 
Meine Stimme war in einem Kabel stummgeschaltet.
Ich, ich, ich, ich.
Ich konnte kaum sprechen.
Ich dachte, jeder Deutsche wärst du.
Und dieser Sprachbrecher
Eine Maschine, wie eine Maschine
Es wirft mich wie einen Juden in den Schornstein
Ein Jude geht nach Dachau, Auschwitz, Belsen.
Ich fing an, wie ein Jude zu klingen.
Vielleicht bin ich Jude.
Tirols Schnee, Wiens helles Bier
Es ist weder zu rein noch zu real.
Mit meiner Zigeunermutter und meinem seltsamen Glück
Und mit meiner Tarot-Box und meiner Tarot-Box.
In der Tat, vielleicht bin ich Jude.
Ich hatte immer ein bisschen Angst vor dir,
Von Ihrer Nazi-Luftwaffe, Ihrem Agu,
Und sein rasiermesserscharfer Schnurrbart
Und aus ihren reinen Augen, leuchtend blau.
Panzermann, Panzermann, o du –
Ein Hakenkreuz, das sich mit Gott messen lässt
Du bist so schwarz, dass keine Schreie vom Himmel hereinkommen können.
Jede Frau verehrt einen Faschisten,
Stiefel im Gesicht, ein Typ wie Sie
Das gnadenlose, das gnadenlose Herz.
Du stehst vor der Tafel, Papa, einfach so
In meinem Bild,
Ein Riss im Kinn an der Stelle des Fußes ist dünn
Aber weniger Teufel dafür? Nein, nein ist es nicht
Mein rotes sauberes Herz in zwei Teile spalten
Der Schwarze ist überhaupt nicht weißer
Ich war zehn, als sie dich begraben haben.
Ich habe versucht, mit zwanzig zu sterben
Zurück, zurück, zurück zu dir
Ich dachte, sogar die Knochen würden genügen.
 
Aber sie haben mich aus dem Sack geholt,
Und sie klebten meine Stücke Stück für Stück zusammen.
Da wurde mir klar, was ich tun musste.
Ich habe ein Mock-up von dir gemacht.
Meinkampf-Look, ganz in Schwarz gekleidet
Ein Mann ist in Regale und Schrauben verliebt.
Und ich sagte ja, ich stimme zu.
Hier Papa, ich bin endlich fertig.
Die schwarze Telefonleitung wurde an der Wurzel gekappt,
Töne können nicht mehr durch Kabel verdreht werden.
Wenn ich einen Mann getötet hätte, hätte ich zwei Männer getötet –
Er stellt sich als Sie vor
Und der Vampir, der mein Blut entlang einer Straße trank,
Sieben Jahre lang, wenn Sie die Wahrheit wollen.
Daddy, du kannst jetzt auf dem Rücken liegen.
Fettes schwarzes Herz mit Holzstückchen mit Griff
Die Dorfbewohner mochten dich sowieso nie.
Sie schlagen mit ihren Absätzen auf dein Grab, sie tanzen jetzt darauf.
Sie wussten immer, dass du die Ursache allen Übels bist.
Daddy, Daddy, Bastard, du hast mich.

Li Bai / Ein Glas Wein

Ein Glas Wein unter den blühenden Bäumen
Ich habe keine Freunde, ich trinke nur alleine
Ich hebe mein Glas auf den hellen Mond
Der Mond, mein Schatten und ich, wir drei
Dieser schöne Mond ist leider kein Weintrinker
Mein Schatten läuft weiter, wohin ich auch gehe
Aber der Mond ist immer noch mein Freund, und mein Schatten ist mein Sklave
Ich muss heiraten, bevor der Frühling vergeudet ist
Der Mond gesellt sich zu den Liedern, die ich ihm vorsinge
Schatten beugen und drehen sich, während sie tanzen
Wir drei hatten viel Spaß, während wir nüchtern waren
Jetzt sind wir betrunken, jeder auf seine Weise
Wir werden unsere ewige Freundschaft für immer teilen
Wir werden uns schließlich im wolkigen Fluss des Himmels treffen.
Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top button
Close