Technology

Was machen diese Bügelbrett-ähnlichen Dinge in Bussen?

Meistens in öffentlichen Verkehrsmitteln in der Türkei verpackt wie Sardinen wir müssen reisen. Selbst das Reisen auf diese Weise während der Hauptverkehrszeiten ist ein Luxus, da es nicht einmal möglich ist, in die Fahrzeuge einzusteigen.

Deshalb dieses Objekt eigentlich erfüllt nicht immer seine Funktion.Allerdings sollte bei Rollstuhlfahrern die Vorderseite leer bleiben, aber was geht!

Dieses Objekt dient der Stabilisierung des Rollstuhls.

auf einen Sicherheitsgurtsind ebenfalls erhältlich.

Es wird durch die Rückenlehne des Stuhls geführt, wodurch die behinderte Person sicherer reisen kann.

Wenn also ein Rollstuhlfahrer in den Bus einsteigt, Sie dürfen Ihre Front nicht besetzen.

Stadtbusse haben auch verschiedene Funktionen für behinderte Menschen. Einer davon sind die Busse, die heruntergekippt werden können:

Für Menschen, die Schwierigkeiten beim Treppensteigen habenDiese Busse werden seit den 1970er Jahren eingesetzt, um das Mitnehmen von Kinderwagen oder Kinderwagen zu erleichtern.

Von den Türen der Busse aus zu öffnende Bahnsteige ermöglichen Rollstühlen und Kinderwagen einen bequemen Einstieg.

Meistens bis zu zwei Rollstühleoder Kinderwagen sind erlaubt.

Neben diesen Möglichkeiten gibt es bei den „Stopp-Tasten“ auch das von Sehbehinderten verwendete Braille-Alphabet.

Busse nur für BehinderteEs bietet auch Service zu bestimmten Zeiten.

Obwohl er häufig von gesunden Menschen genutzt wird, sind Aufzüge auch für Behinderte, ältere Menschen, Schwangere und Menschen mit Babys von großer Bedeutung.

Die für Behinderte reservierten Abschnitte sind eigentlich nicht perfekt.

Jetzt elektrische StühleEs wird auch häufig genutzt, allerdings gibt es bei Bussen im Behindertenbereich oft keine Ladeunterstützung.

Busse oder andere öffentliche Verkehrsmittel verfügen über Funktionen, die behindertengerecht sind, aber für Haltestellen kann man dies nicht sagen.

Einige Haltestellen haben keine gelben Reliefs auf dem Boden, um die Grenzen anzuzeigen. Rollstuhlfahrer an Haltestellen weil es keinen Unterschlupf gibt Sie können im Regen nass werden. Darüber hinaus können sich Behinderte in einer schwierigen Situation befinden, da die Haltestellen und die Rampe des Busses häufig nicht übereinstimmen.

In Bussen für Sehbehinderte Ihre Sprachbefehle muss auch gefunden werden. Es ist in Fahrzeugen wie U-Bahn und Straßenbahn verfügbar, aber leider nicht in den meisten Bussen.

sehbehinderte Person Yakup Genctürk hat uns dabei geholfen. Wir danken ihm sehr für seinen Beitrag.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top button
Close