Technology

Lassen Sie sich nicht von den Chinesen täuschen: Wie wählt man das von Apple empfohlene Ladekabel aus?

Es ist jedem passiert. ein billiges iPhone-Kabel Sie kaufen es, Sie verwenden es normal. Aber bald danach funktioniert nichtund deshalb schlecht gemachtsoll nicht sein. IPhonenur dieses Kabel verweigert die Anklage, das ist alles.

iPhone X, 11 Pro, 12 Pro, 13 Pro und iPhone 14 Pro im Vergleich

23 Std. zuvor hinzugefügt

Jeder IPhoneund auf dem iPadKabel, Ladegeräte und andere Geräte MFi-Zertifikat Es gibt ein System, das überprüft werden muss. Dies, dritte SeiteZubehör von Apple Ihre Qualitätsansprüche ermöglicht es, sich zu treffen. Vorausgesetzt, das Kabel ist MFi-zertifiziert (Made for iPhone / iPod / iPad). wenn nicht genehmigtiPhone zum aufladen ablehnen kann.

Sie wissen es vielleicht nicht, aber dieses Zertifikat auf der Apple-Websitefür eine lange Zeit und weltweit verkauft irgendeinfür ein Zubehör onlineDu kannst nachschauen.

Wie überprüfe ich das MFi-Zertifikat für Zubehör?

  1. https://mfi.apple.com/account/accessory-searchgehe zu
  2. von der Liste MarkeWählen Sie (Marke) .
  3. Hersteller des Zubehörs seine Markeim Sommer.
  4. Ihr Accessoire in der Ergebnislistefinden.

Kabelund Ladegerätwenn es auf der Liste steht MFi-zertifiziert . Wenn nicht, leider Apples Qualitätsstandards trifft nicht.

Zum Beispiel baseuswenn du suchst und Apfelin der Datenbank 34 Produkte ist aufgelistet. Also bestenfalls Baseus-Varianten 5 % von der MFi-Zulassungvorbei an. Ugrünwenn die Marke mit 297 Datensätzenin besserem Zustand. Ankerwenn das Unternehmen 2840 Zubehörin Apples Datenbank Eingetragen.

Warum sind nicht alle Zubehörteile MFi-zertifiziert?

Dies Antworten ziemlich vorhersehbar. Zum ZertifizierungProzess zum GeldKosten u Zeit bekommt. Erstens die Vereinbarung des Herstellers mit Apple kontaktierenund geben Sie ihnen einen internen Test Lieferung von Zubehör muss. Das Unternehmen und seine Servicepartner „Produkt testen“ in den folgenden KriterienSie erwägen:

  • Grad der Erwärmung
  • Qualität der Komponenten (einschließlich Chip)
  • Kompatibilität mit Apple-Geräten
  • Verlässlichkeit
  • Interoperabilität deklarierter Funktionen

Alle Prüfungen wenn erfolgreich bestanden wird mit der nächsten Stufe fortfahren. Einmaliger Hersteller, um die MFi-Zertifizierung zu erhalten eine Gebühr bezahlen muss. Dies ist das Zubehör, das an das entsprechende Unternehmen verkauft wird. Mit dem MFi-Logo und -Satzrechtliche Kennzeichnung Privileg bietet. Aber es ist noch nicht vorbei. Endlich der Hersteller mit diesem Zertifikatfür jedes verkaufte Zubehör Lizenzgebühren an Applewird zahlen müssen.

Hersteller verkaufen sämtliches ZubehörZertifizierung auf diese Weise. sehr teuer ICH. Das ist immer zum Verbraucher ist reflektiert. Deshalb Zubehör mit dem MFi-Logo Jederzeit, von denen, die dieses Zertifikat nicht haben Es ist teurer . Deswegen AliExpressvon Kabeln und Ladegeräten aus 95 % haben keine MFi-Zertifizierung . Auch im Karton oder in der Beschreibung MFi-Logonichts finden garantiert nicht.

Warum ist es wichtig, das MFi-Zertifikat zu verifizieren?

auf iOS-Ebenenicht lizenzierte Kabel“ BlockierungNeben dem „Beispiel“ bedeutet das Fehlen einer MFi-Zertifizierung nur, dass das Zubehör nicht zu sich selbstl auch an das daran angeschlossene Gerät nicht wehtunerhöht das Risiko.

Mit diesem, MFi-zertifiziertIch habe auch ein Kabel übernatürlichgarantiert nichts. Vertrauen steigerndie Möglichkeit einer unangenehmen und unerwarteten Fehlfunktion. statistisch reduzierenaußen.

Darüber hinaus Chinesisch(seltener – amerikanische, europäische) Hersteller , Käufer von Zubehörbetrügen und ihnen ein MFi-Zertifikat geben versprechen macht gerade. Immerhin dieses Logo seinen Wert steigern und Umsatzsteigerung. Denn einige Käufer befinden sich auf Apple-Niveau auf Qualität hoffenabsichtlich MFi-zertifiziertSie wählen Produkte aus.

ohne zu kaufenZubehör vor Aus der MFi-DatenbankÜberprüfung Gewohnheit Kapiert. Es dauert aber ein paar Minuten schnellere Auswahlzu tun und Um Geld zu sparenEs wird helfen.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top button
Close