Technology

Interessante Fakten über die Beatles und ihre Mitglieder

Legendäre Musikgruppe, die in den frühen 1960er Jahren gegründet wurde die Beatles waren eine der beliebtesten Musikgruppen des zwanzigsten Jahrhunderts. Die Beatles-Gruppe ist eine der Musikgruppen, die es geschafft haben, mit ihrer in der Rockkategorie produzierten Musik Verkaufsrekorde zu brechen, und es geschafft haben, mit mehr als fünfzig von ihnen gesungenen Songs ziemlich schnell in die Billboard-Listen zu gelangen. Sie müssen sich einen Song anhören und sofort auf Spotify. 26 Millionen pro MonatEs gibt Dutzende von Informationen, die Sie noch nicht über die Gruppe The Beatles gehört haben, die die Anzahl der Zuhörer hat.

Die Beatles-Mitglieder Sie haben es bis jetzt weit gebracht. 1960 gegründet, wurden die Beatles in kürzester Zeit berühmt und begannen, auf der ganzen Welt gehört zu werden. Sie tourten sogar durch die Vereinigten Staaten, obwohl sie Anfang der 1960er Jahre gerade erst auftauchten. Wenn Sie möchten, ohne weiteres Wissenswertes über die Beatles lKommen wir zu unserem Willen.

Interessante Fakten über die Beatles:

Der Name The Beatles wurde von Buddy Holly und The Crickets inspiriert.
John Lennons Vater erschien, als sein Sohn berühmt wurde
Paul McCartney und Ringo Starr wurden von anderen übernommen
John Lennons Held war Evlis Presley
Die Angst der Band vor der Carnegie Hall
Der Produzent der Beatles war kein richtiger Rock’n’Roller
Die Gruppe hatte nicht erwartet, dass es in den Vereinigten Staaten so beliebt sein würde.
Die Beatles hatten es schwer, einen Vertrag mit einem großen Plattenlabel zu bekommen.
John Lennon spielte in einem Film mit
Ringo Starr lieferte eine unglaubliche Schlagzeugleistung ab
Den Stil der Beatles verstand zunächst niemand

Der Name The Beatles wurde von Buddy Holly und The Crickets inspiriert.

Als die Gruppe gegründet wurde, waren die Gruppenmitglieder ernst Buddy Hollyund Die Grillen Er hatte Bewunderung. Da auch der Gitarrist der Band, John Lennon, Wortspiele mochte, änderte er die Schreibweise von „Beetles“ in „Beatles“. Dann die legendäre Gruppe die Beatleserschien.

John Lennons Vater erschien, als sein Sohn berühmt wurde

John Lennon wurde als Kind von seiner Tante aufgezogen. sein Vater Alfred Lennon In Johns Jugend war er Seehändler. Alfred Lennon, der John Lennon eine vaterlose Kindheit bereitete, wollte sich wieder mit seinem Sohn verbinden, als die Beatles explodierten. Er schuf auch einen Song, der den Ruhm der Fab Four ausnutzte, um seinen Sohn dazu zu bringen, ihn schneller zu bemerken.

Paul McCartney und Ringo Starr wurden von anderen übernommen

Die Rhythmusgruppe steht ganz am Anfang der Gruppe. Paul McCartneyund Ringo Starr nicht übernommen. Als die Band Anfang der 1960er Jahre gegründet wurde, spielte John Lennons Freund von der Kunstschule, Stu Sutchliffe, Bassgitarre. Dabei war McCartney weiterhin auf die Rhythmusgitarre angewiesen. Nach einiger Zeit verließ Stuchliffe die Gruppe und starb in seinen Zwanzigern an einer Gehirnblutung. Der ursprüngliche Schlagzeuger der Band war Pete Best. Als die Band ihren ersten Plattenvertrag unterschrieb, ersetzte ihn Ringo Starr.

John Lennons Held war Evlis Presley

John Lennon, damals populärer Sänger Elvis Presley Er hatte große Bewunderung für . Der amerikanische Künstler Presley war einer der Hauptgründe für Lennons große Karriere in der Boulevardwelt. Lennon kämmte sein Haar genau wie Elvis Presley, kleidete sich wie er und versuchte, den gleichen Stil zu haben.

Nachdem die Beatles berühmt wurden, brachte er sie dazu, den Manager der Band, Elvis Presley, kennenzulernen. Die Gruppe traf sich zum ersten Mal mit Elvis Presley. John Lennon hielt bei diesem Treffen eine ziemlich große Rede. enttäuscht vorbeigekommen ist. Denn Elvis Presley, den er sehr bewunderte, interessierte sich nicht einmal für die Beatles.

Die Angst der Band vor der Carnegie Hall

Die Beatles, nachdem sie berühmt wurden vereinigte Staaten von Amerika Er fing an zu touren. In jeder Szene, in der die Beatles auftraten, tauchte auch Beatlemania auf. Als die Band in der Carnegie Hall in New York spielen wollte, hatte sie Angst, dass das Publikum ein Haufen alter Leute sein würde, die Rock’n’Roll nicht verstanden. Denn die Cargegie Hall war eine Bühne, die vor allem von Menschen mittleren Alters bevorzugt wurde. Aber zum Glück kam es nicht so, wie sie befürchtet hatten. Als die Band die Bühne betrat, sahen sie die Carneige Hall wieder überfüllt mit dem Publikum, das sie hatten.

Der Produzent der Beatles war kein richtiger Rock’n’Roller

Komm schon, der Produzent der Beatles Georg Martin ‚zu. Martin hatte einen sehr erfolgreichen Einfluss auf die Pop-Sound-Seite der Beatles. Aber er war immer noch nicht so geneigt zum Rock’n’Roll wie die Beatles. George Martin hat im Laufe seiner Karriere viele Musikgenres hervorgebracht, und er begann seine Arbeit mit einer Liebe zur klassischen Musik. Außerdem war Martins Hauptinstrument das Klavier.

Die Gruppe hatte nicht erwartet, dass es in den Vereinigten Staaten so beliebt sein würde.

Die Beatles wurden in einer kurzen Zeit berühmt, die sie nie erwartet hatten. New York Sie schafften es, einen ziemlich großen Fernsehhit in der Show House Sullivan in zu bekommen. Die Band mochte amerikanische Popmusik sehr, war sich aber noch nicht sicher, ob die Amerikaner eine ausländische Band mögen würden. Aber trotz solcher Zweifel waren die Beatles in Amerika sehr beliebt.

Die Beatles hatten es schwer, einen Vertrag mit einem großen Plattenlabel zu bekommen.

Er war damals der Manager der Beatles. Brian Epstein , arbeitete die Band hart, um einen Deal mit einem sehr großen Plattenlabel zu bekommen. Epstein war ein sehr potenzieller Manager und hatte viel Vertrauen in die Beatles. Aber natürlich war es nicht einfach, Deals mit den großen Labels zu bekommen. Wenn am Ende EMIunterschrieb einen Plattenvertrag bei den Beatles.

John Lennon spielte in einem Film mit

Während die Beatles zu einer der populärsten Musikgruppen dieser Zeit geworden waren, war John Lennon, Der Rock’n’Roll-Zirkus der Rolling StonesEr bekam die Chance, in dem Film mit Namen wie Keith Richards, Eric Clapton und Mitch Mitchell mitzuspielen.

Ringo Starr lieferte eine unglaubliche Schlagzeugleistung ab

Nach der Vereinbarung der Beatles mit EMI, Blick auf die Notizen der Schallplatten Ringo Starr ’s legendäre Auftritte sind zu sehen. Trotz großem Druck konnte Ringo Starr sagenhafte Leistungen erbringen. Ringo Starr repräsentierte einen Höhepunkt im Studio.

Den Stil der Beatles verstand zunächst niemand

in den frühen 1960er Jahren, Die Beatles-Mitgliederauf der Bühne Anzüge trug. In Interviews waren sie jedoch für ihr fröhliches Auftreten und ihren weißen Stil bekannt. Aber die Band, die an verschiedenen Orten in Liverpool und Hamburg auftrat, hatte einen ganz anderen Look. Die Band versuchte damals, den Rock ’n‘ Roll am Leben zu erhalten, indem sie Jeans, Cowboystiefel und Lederjacken trug, und liebte es, auf der Bühne zu essen.

Noch heute hören wir seine Lieder gerne. Die Beatles-Gruppe mit interessanten Details. Die Beatles-Mitglieder hatten in der gesamten Gruppe unterschiedliche Erinnerungen und Erfahrungen. Wir haben für Sie vorbereitet Interessante Fakten über die Beatles Wir sind am Ende unseres Inhalts angelangt. Welchen Teil der Beatles hörst du gerne? Vergessen Sie nicht, mit uns zu teilen.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top button
Close