Technology

Enorme Zunahme von Kia- und Hyundai-Diebstählen in den USA!

Obwohl sich die Sicherheitssysteme in Autos verbessert haben, sind Diebstähle immer noch häufig. Jetzt gibt es auch Nachrichten aus den USA, dass die Diebe Kia und Hyundaizeigt, dass es auf Modelle seiner Marken abzielt.

Laut Wall Street Journal 2011 bis 2021 Die Schlüssel einiger Kia-Modelle, die zwischen 2016 und 2021 auf den Markt kamen, und einiger Hyundai-Modelle, die zwischen 2016 und 2021 auf den Markt kamen, weisen einen Zustand auf, der den Diebstahl erleichtert. Es wird angegeben, dass diese Fahrzeuge keine Systeme haben, die das Arbeiten ohne Schlüssel verhindern und herkömmliche Schlüssel verwenden. Aus diesem Grund sollen die Diebstähle im Land zunehmen.

Videos, die in sozialen Medien kursieren, erhöhen die Zahl der Diebstähle

Nach Angaben der Polizei im Bundesstaat Illinois setzen die Behörden seit Anfang Juli Modelle von Kia und Hyundai ein. 642 registrierter Diebstahl. Die Tatsache, dass diese Zahl im Vorjahreszeitraum 74 betrug, zeigte auch, wie stark die Steigerung war.

Die Behörden stecken hinter diesem gravierenden Anstieg. Videos, die in den sozialen Medien kursieren denkt es ist. Dazu in der Pressemitteilung Es wird angenommen, dass dieser Anstieg mit Videos in sozialen Medien zusammenhängt, die Menschen zeigen, wie man Autos ohne Schlüssel startet. Diebe haben es auf Autos mit physischen Schlüsseln abgesehen, nicht auf Autos mit schlüssellosen Schlüsseln.Ausdrücke verwendet werden.

Die oben genannten Videos TikTok und Youtube Man kann sagen, dass es einige Inhalte gibt, die in letzter Zeit in solchen Medien viral geworden sind. In Videos; Es zeigt, wie man mit Dingen wie Schraubendrehern, USB-Kabeln in Fahrzeuge einsteigt und wie diese Autos mit Strom versorgt werden können. Die Polizei fügt hinzu, dass die Videos, die angeblich von einer Gruppe namens Kia Boyz stammen, erstmals im Jahr 2020 bemerkt wurden, als die Beschränkungen aufgrund der Pandemie begannen.

Die Behörden sagten, dass viele Maßnahmen ergriffen wurden, wie mehr Polizeipatrouillen, Warnungen an die Menschen, Aufkleber zur Kennzeichnung der betreffenden Autos. Danach verzeichnete der August in Milwaukee einen Rückgang der Kia- und Hyundai-Diebstähle um 22 % bzw. 36 %. Die Diebstähle in derselben Region seien in den ersten acht Monaten des Jahres 2021 im Vergleich zum Vorzeitraum um 183 % gestiegen.

Kia und Hyundai führen die Diebstahlsicherung „Lenkschloss“ ein

Obwohl die Behörden den Unternehmen die Schuld gaben, gaben Hyundai und Kia an, sich des Problems bewusst zu sein und Vorkehrungen getroffen zu haben. Unternehmen sind besorgt über virale Videos und Diebstähle in sozialen Medien, um die Sicherheit von Benutzern mit älteren Modellen zu gewährleisten. „Lenkrad blockieren“ gaben an, dass sie die Funktion zur Verfügung gestellt haben. Hyundai fügte hinzu, dass am 1. Oktober ein Sicherheitskit gegen Diebstähle veröffentlicht wird.

Obwohl die Veranstaltung in den USA stattfand, wissen wir, dass die Fahrzeuge dieser Marken auch hierzulande sehr beliebt sind. Deshalb müssen Personen mit Fahrzeugen, die mit herkömmlichen Schlüsseln betrieben werden, bei dieser Art von Diebstahl vorsichtig sein.

Ein Video von einem YouTuber zum Thema:

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top button
Close