Technology

Die NASA zeigt einige Wege auf, denen zu folgen ist, wenn ein Asteroid die Erde trifft

NASADas Center for Near-Earth Object Studies (CNEOS) am Jet Propulsion Laboratory (JPL) in Kalifornien, Asteroiden und Kometen Erdnahe Objekte (NEOs) macht eine umfassende Analyse der Möglichkeiten. Im Falle einer möglichen Bedrohung gibt es mehrere Möglichkeiten zu folgen.

Die NASA sagt, sie werde die Weltraumstudien mit Russland fortsetzen

vor 1 Tag hinzugefügt

Ablenkung oder Atomwaffe

Planetenwissenschaftler An Detlef KoschnyWir haben 90 % der Asteroiden mit einem Radius von 1 Kilometer oder mehr kartiert, und Wissenschaftler sind zuversichtlich, dass keiner von ihnen in den nächsten 100 Jahren eine Bedrohung für die Erde darstellen wird.

Wenn jedoch ein Asteroid mit einem Radius von weniger als 1 Kilometer die Erde bedroht, arbeiten Wissenschaftler daran, Strategien zu entwickeln, um einer solchen Bedrohung entgegenzuwirken. Die NASA arbeitet mit dem Johns Hopkins Applied Physics Laboratory (APL) an einer Mission namens Double Asteroid Orientation Test (DART) zusammen. September Sie werden versuchen, einen Asteroiden im Mond neu auszurichten. Das Raumschiff wird in einen Asteroiden mit einem Durchmesser von 530 Fuß stürzen. Die Wucht des Aufpralls könnte den Asteroiden aus seiner aktuellen Umlaufbahn ablenken. auf drei Tonnen TNTwird gleichwertig sein.

Im Falle einer echten Bedrohung der Plan NASA-DART wird eine Umleitungsaufgabe wie das Projekt umsetzen. Schlägt eine solche Mission jedoch fehl, müssen drastischere Maßnahmen ergriffen werden. Wissenschaftler, 1 Megatonne Atomsprengkopfhaben eine Simulation entwickelt, die zeigt, dass ein Asteroid mit einer Breite von bis zu 330 Fuß mindestens 99 % der Aufprallmasse aufhält, und diese Methode wird verwendet, wenn es einen Fall gibt, in dem die Ablenkung fehlschlägt.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top button
Close