Technology

Die NASA erweitert die Partnerschaft mit SpaceX

NASAEs ist das einzige in den USA ansässige Unternehmen, das die ISS zur Internationalen Raumstation (ISS) transportiert. SpaceX Sieht so aus, als würde es noch eine Weile unschlagbar bleiben. Zu den bestehenden gemeinsamen Missionen kommen nach Angaben der Nasa fünf neue Astronautenflüge hinzu.

In ihrer Pressemitteilung beschloss die NASA, ihre Partnerschaften mit SpaceX auf insgesamt 14 Flüge auszuweiten. Daher die aktuelle Vereinbarung mit SpaceX 5 neue Flüge mehr wurde hinzugefügt. Wenn das Budget für diese Flüge bestimmt ist 1,44 Milliarden Dollar . Der Vertrag über das Commercial Crew Program (CCtCap) zwischen SpaceX und der NASA wird insgesamt 4,93 Milliarden US-Dollar erreichen . Die gemeinsam durchzuführenden ISS-Missionen erstrecken sich bis 2030.

Mondmission Artemis 1 der NASA wegen Triebwerksausfall verschoben

Vor 3 Tagen hinzugefügt

SpaceX gelang es im November 2020, die für den Crew-Transport erforderliche Zertifizierung durch die NASA zu erhalten. Crew-4, die vierte Crew-Rotationsmission des Unternehmens für die Agentur, umkreist derzeit die Raumstation. Im Rahmen der Missionen von SpaceX Crew-DracheRaumschiff und Falke 9Die Rakete wird vier Astronauten zusammen mit der wichtigen Fracht zur Raumstation befördern.

Konkurrent Boeing tut sich schwer

Obwohl SpaceX derzeit das einzige Unternehmen ist, das für die NASA Astronauten ins All schickt, will sich die Agentur nicht allein an dieses Unternehmen binden. Boeing Die NASA, die ebenfalls Partnerschaften mit dem Unternehmen unterhält, beabsichtigt, die Starliner-Kapseln des Unternehmens zu verwenden. Andererseits verursachten die zahlreichen Verzögerungen bei Boeings Starliner-Fahrzeugen die Störung von Plänen und Programmen und stärkten damit die Hand von SpaceX. Die ersten Astronautenflüge von Boeing und der NASA sind für 2023 geplant.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top button
Close