Technology

Die Gehirne von Online-Spielern arbeiten in Synchronisation

Besonders mit der Pandemie begannen die Menschen, mehr online miteinander zu kommunizieren. Sowohl diejenigen, die remote arbeiten, als auch diejenigen, die Online-Spiele spielen, sind während der COVID-19-Pandemie bei den Menschen sehr beliebt geworden. Ob Sie es glauben oder nicht, es stellt sich heraus, dass diese Situation die Gehirne der Menschen dazu bringt, synchron zu arbeiten.

In einer neuen Studie, die an der Universität Helsinki durchgeführt wurde, unterzogen Forscher eine Gruppe von Menschen Experimenten zu diesem Thema und zeigten, dass Menschen keine physische Anwesenheit benötigen. entdeckten, dass die Gehirnwellen miteinander synchronisiert waren.

„Du kontrollierst es, ich schieße“

In Experimenten baten die Forscher ein Paar Probanden, während eines Spiels einen Rennwagen zu fahren, und beide Probanden wurden in schallisolierte Räume gebracht. Forscher haben herausgefunden, dass eines das Lenkrad und das andere das Gas- und Bremspedal steuert. sie untersuchten das gemeinsame Fahrerlebnis zweier unterschiedlicher Probanden.

Den Ergebnissen zufolge synchronisierten sich die Gehirne der Experimente beim Spielen von Online-Spielen. Mit erhöhter Synchronisation im Alpha- und Gamma-Frequenzbandzusammengenommen war das Fahrgefühl der Probanden nahezu perfekt.

Einer der Forscher, Valtteri Wikström, stellt fest, dass unser soziales Gehirn eigentlich für die Kommunikation von Angesicht zu Angesicht entwickelt wurde, aber mit solchen empathischen Online-Interaktionen Menschen glaubt, dass sie ihre Produktivität steigern können, während sie online sind . Was denkst du? Bitte vergessen Sie nicht, uns Ihre Gedanken in den Kommentaren mitzuteilen.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top button
Close