Technology

Die Europäische Union will langlebige und leicht zu reparierende Geräte

Die Europäische Union, die den USB-Typ-C-Eingang in Mobilgeräten bis 2024 obligatorisch machen will, ist jetzt auf der Suche nach Mobilgeräten, die einfach repariert und länger verwendet werden können. Die Europäische Kommission bereitet einen Legislativvorschlag vor.

Langlebige und leicht zu reparierende Geräte

Tatsächlich sind langlebige und leicht zu reparierende Geräte der Traum eines jeden Verbrauchers. Aus wirtschaftlichen Gründen hingegen ist die Lebensdauer elektronischer Geräte begrenzt und die Frage der Reparatur den technischen Diensten überlassen.

Samsung startet das „Fix it yourself“-Programm

Vor 1 Monat hinzugefügt

Die Europäische Kommission hat eine Studie für Verbraucher gestartet, um langlebigere Produkte zu erhalten. Laut der Studie müssen die Akkus von Smartphones und Tablets nach 1000 Ladevorgängen noch 80 Prozent Kapazität aufweisen. Darüber hinaus wirken sich Software-Updates nicht negativ auf den Akku des Geräts aus. Dieser Artikel enthält keine Sicherheitspatches und faltbare Geräte.

Andererseits müssen mindestens 15 wichtige Teile mobiler Geräte austauschbar sein. Teile wie Akku, Display, Adapter, Backcover, SIM-Fach sind 5 Jahre verfügbar. Die Kommission wird auch die Effizienzlabels, die wir auf Haushaltselektronik wie Fernsehern und Waschmaschinen sehen, auf mobile Geräte bringen.

Der nächste Schritt im Entwurf ist, dass Nutzer die Geräte selbst reparieren können. Benutzer können die bestellten Ersatzteile ohne professionelle Hilfe austauschen. Es gibt auch eine Klausel, dass die Batterien nach 1000 Ladevorgängen voll aufgeladen sein müssen.

Diese Schritte von Ländern auf der ganzen Welt zwingen natürlich die Hersteller. Apple, das die Firmenlogik auf einem anderen Eingangssteckplatz aufgebaut hat, muss nun einen USB-Typ-C-Eingang auf seinen Mobilgeräten bereitstellen. Langfristige Ersatzteilversorgung führt dazu, dass Verbraucher seltener Geräte wechseln, was sich negativ auf die Bilanz auswirkt. Auf der anderen Seite haben Apple und Samsung wichtige Schritte bei der Reparatur zu Hause unternommen, aber Aktivisten argumentieren, dass der Austausch von Ersatzteilen zu Hause statt in bestimmten Zentren zu Umweltverschmutzung führen wird.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top button
Close