Technology

Die App, die Dynamic Island auf Android bringt: dynamicSpot

Die iPhone-14-Familie, die der US-Technologieriese Apple am 7. September vorstellte, zog mit den Pro-Modellen die meiste Aufmerksamkeit auf sich. Zum ersten Mal in seiner Geschichte hat Apple perforiertes Siebdesign mit Smartphones. Darüber hinaus ist der perforierte Bildschirm des iPhone 14 Pro und des iPhone 14 Pro Max “ Dynamische InselEs wurde mit einer Funktion namens „.

Die Tatsache, dass das Feature Aufmerksamkeit erregt hat, hat auch den Appetit von Entwicklern geweckt, die Anwendungen für das Android-Ökosystem entwickeln. Sogar ein Entwickler namens Jawomo, dynamicSpot Es veröffentlichte auch eine mobile Anwendung namens Early Access. Diese Anwendung zu Android-HandysEs bringt die Dynamic Island-Funktion mit und bietet einige funktionale Funktionen wie das Original.

Hier sind einige Screenshots von der Anwendung namens dynamicSpot

Als Webtekno-Team haben wir diese Anwendung heruntergeladen, über die in Zukunft wahrscheinlich viel gesprochen werden wird, und sie befindet sich auf dem Samsung Galaxy S20 +. wir testeten . Jetzt präsentieren wir Ihnen die für das Android-Ökosystem entwickelte Dynamic Island-Anwendung. aus den Funktionenwir werden darüber sprechen.

Wenn Sie sich zum ersten Mal bei der Anwendung anmelden, wird Ihr Telefon nach Berechtigungen gefragt, und wenn Sie diese Berechtigungen erteilen, sehen Sie die Dynamic Island-Funktion auf Ihrem Smartphone. In Übereinstimmung mit dem Loch im BildschirmDie gestartete Anwendung hat den Dynamic Island-Bereich um das Loch herum gefunden. zu privatisierenauch erlaubt.

Das Foto oben zeigt die Benutzeroberfläche der Anwendung namens dynamicSpot. Diese Schnittstelle ist ziemlich einfach Wir können sagen, es ist. So sehr, dass bereits mehrere Optionen verfügbar sind und Sie nichts anderes sehen. Die Anwendung, die wie oben in Anwendungen angezeigt wird, und wenn Sie eine Benachrichtigung berühren, wird sie direkt auf diese Anwendung angewendet. den Weg erklären . Allerdings sehen Sie eingehende Benachrichtigungen nur als kleine Logos.

auf der Homepage von dynamicSpot “ Popup-EinstellungenWenn Sie auf “ tippen, werden Sie zur obigen Seite weitergeleitet. Auf dieser Seite sehen Sie, wo die gefälschte dynamische Insel stehen wird und welche Maße soll es haben du bestimmst. Wir können sagen, dass die von Ihnen vorgenommenen Einstellungen ohne Probleme funktionieren.

Im obigen Screenshot ist die Anwendung mit dem Namen dynamicSpot So zeigen Sie Spotify an Sie sind Zeuge. Die Dynamic Island-Funktion des iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max ermöglichte die Steuerung von Musikanwendungen. Beim Samsung Galaxy S20+ ist so etwas allerdings nicht passiert. Dafür kann es mehrere Gründe geben. Der Entwickler verkauft die Pro-Version für 35,99 TL für seine Anwendung, die sich noch in einem frühen Stadium befindet. Musiksteuerung, In der Pro-Versionkann existieren.

Die Seite der App im Google Play Store zeigt einen solchen Musikcontroller

Es kann jedoch verschiedene Gründe dafür geben, dass Sie die Musik nicht steuern können. Wie wir gerade erwähnt haben, befindet sich diese App noch im Early Access. Also der Entwicklungsprozess nicht vollständig . Deshalb kann es ein Problem geben. Möglicherweise funktioniert diese App für das Samsung Galaxy S20+ nicht richtig. Es gibt auch ein wichtiges Problem, das wir während der Testphase identifiziert haben. Also die Anwendung manchmal schaltet sich aus

Wenn Sie dynamicSpot ausprobieren möchten, hierper Verlinkung Google Play Store Sie können auf die Seite in zugreifen. Beachten Sie jedoch, dass die oben genannten Situationen auftreten können. Es gibt auch den Sicherheitsteil des Jobs. dynamicSpot möchte vollen Zugriff auf Ihr Telefon und schätzt, wie vertrauenswürdig der Entwickler ist. wir wissen es nicht wirklich . Daher ist es sinnvoll, zweimal nachzudenken, bevor Sie die Anwendung auf Ihrem Gerät installieren.

*Webtekno-Team,  ist nicht verantwortlich für Probleme, die aufgrund der Anwendung auftreten können.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top button
Close